Klinik am Kurpark, Dr. Mohsen Nasimzadah

  • OP21
  • OP23
  • OP15
  • OP28
  • OP14

Karpaltunnelysndrom

Durch Verletzungen, Entzündungen oder degenerative Veränderungen können Schädigungen des Medianusnerves (mittlerer Handgelenksnerv) auftreten, die zu einer Rückbildung, bzw. zum Schwund der Daumenballenmuskulatur (= Atrophie) führen können. Dieses Syndrom bezeichnet man als Karpaltunnelsyndrom. Typischerweise führt dies zu nächtlichen Gefühlsstörungen im Bereich der ersten drei Finger.

In einer kurzen ambulanten Operation wird hier der Nervenkanal durch einen kleinen Schnitt in der Handfläche erweitert, so dass der Patient rasch beschwerdefrei wird.

 

OP Karpaltunnelsyndrom im Überblick
OP-Dauer: ca. 20 Minuten
Aufenthalt: ambulant
Narkose: Vollnarkose

 

Ich berate Sie gerne persönlich. Weiter zum Kontaktformular.

 

 


Rufen Sie uns an

Wir sind für Sie da!

icon tele  02293-7824

mail  info(at)nasimzadah.de